Responsive Webdesign und mobile Webseiten

Der stationäre PC gleicht mittlerweile eher einem gefärdetem Dinosaurier und wird nach Ansicht einiger Experten über kurz oder lang aus den Büros aund Arbeitszimmern verdrängt oder sogar gänzlich aussterben. Als designierte „Nachfolger“ haben sich längst die praktischen Tablets und auch großformatige Smatphones “Phablets” etabliert und schicken sich derzeit an, die IT-Welt zu revolutionieren. Bereits rund jeder Achte nutzt ein mobiles Gerät zur Interneteinwahl. iTanum trägt diesem Trend Rechnung. Vor allem Webseiten aber auch Onlineshops werden von uns schon jetzt mit Responsive Webdesign versehen. Und sind damit für die Zukunft gerüstet.

Was ist Responsive Webdesign?

Responsive Webdesign wird oftmals auch als mobiles Internet bezeichnet. Eines der Kennzeichen ist das Funktionieren auf mobilen Endgeräten wie den trendigen Tablets. Die Besonderheit besteht fortan darin, dass sich jede Webseite oder jeder Onlineshop dem jeweiligen Endgerät anpassen. Und sich dabei doch optisch und funktional treu bleiben. Mit anderen Worten achten wir bei iTanum schon bei der Programmierung darauf, dass eine Webseite auf dem PC, dem Tablets aber auch auf dem Smartphone funktioniert und die Nutzer keinerlei Abstriche in Kauf nehmen müssen. Damit eine Webseite responsiv ist bzw. responsive Webdesign funktioniert, muss – vereinfacht ausgedrückt – erkannt werden, mit welchem Gerät der Nutzer gerade arbeitet. Im nächsten Schritt passt sich das Design automatisch an und stellt die relevanten Inhalte in den Vordergrund. Bei einem Onlineshop sind das beispielsweise die Produkte, der Warenkorb oder auch eine einwandfrei funktionierende Bezahlfunktion.

mobile Webseiten, responsive Webdesign

Webseiten nur für die mobile Nutzung?

Sollten Webseiten also nur noch für die mobile Nutzung auf Smartphone und Tablet programmiert werden. Wir von iTanum richten uns in dieser Frage nach den Wünschen und der Zielgruppe unserer Kunden. Wichtig ist, dass jede Webseite und jeder Onlineshop zunächst einmal in einer einfachen Variante programmiert wird. Schließlich greifen zahlreiche Nutzer über das Smartphone auf das Internet zu und akzeptieren keine langen Ladezeiten. Im nächsten Schritt lässt sich so arbeiten, dass auch der PC keine Probleme mit der Darstellung hat. Wir bedenken dabei auch, dass Nutzer an Smartphone und Tablet selten mit der gesamten Tastatur, sondern nur mit Daumen und Zeigefinger arbeiten. Zuletzt betrifft das Responsive Webdesign auch Bilder. Große Formate mögen zwar auf dem Bildschirm gut aussehen, ein Smartphone ist hier aber schnell überfordert mit der Darstellung selbiger.

Internet der Zukunft

Für uns als Webdesigner bedeutet Responsive Webdesign stetiges Dazulernen. Schon jetzt bieten wir unseren Kunden ein umfassendes Konzept für Mobile Internetseiten. Auf diese Weise sind auch Sie für die Zukunft des Internets gerüstet und bleiben stets auf Höhe der Zeit. Keine Sorge: ebensowenig wie das Rad wird das Internet nicht neu erfunden. Es haben sich lediglich die Nutzungsgewohnheiten verändert und sind mobiler geworden.